Textversion | Goldhandeln.de | Gold kaufen | Gold verkaufen | Gold News | Goldrechner | Echtheit Prüfen
Sie sind hier: Goldhandeln.de

Gold verkaufen

Gold verkaufen

Mancher Besitzer von Gold möchte dieses verkaufen und fragt sich nach a) den günstigsten Preisen und b) dem sichersten Weg. Der Online-Handel bietet die Möglichkeit des Vergleichs, die Abwicklung wird von den Händlern professionell vorgenommen

Die Goldbesitzer

Nach Schätzungen der Goldhändler verfügen 70 Prozent aller deutschen Haushalte über Gold, welches nicht in jedem Fall benötigt wird. Dazu gehört Anlagegold, Schmuck, Altgold oder Zahngold. Wenn Sie zu diesen 70 Prozent gehören und etwas Gold verkaufen möchten, bietet Ihnen der Online-Handel neue Möglichkeiten, Ihr ungenutztes Kapital zu "versilbern". Der erste Schritt: Sie wählen einen Anbieter, der Sie mit seinem Auftritt überzeugt und faire Preise bietet. Dazu gehört ein Goldrechner, der Ihnen minutenaktuelle Preise für den Goldankauf nennt. Hier wird umgehend ein Angebot für Ihr Gold erstellt. Dieses können Sie sicher einsenden, die Auszahlung erfolgt innerhalb von 12 bis spätestens 48 Stunden. Die Preise werden zwischen den Anbietern differieren, zudem ist Goldverkauf Vertrauenssache.

Zu erkennen ist ein seriöser Anbieter unter anderem an den Goldformaten, die er abnimmt, den Preisen und der Geschwindigkeit der Abwicklung. Zu den Formaten sollten gehören:

- Goldschmuck, Altgold und Bruchgold in den Legierungen 333er (8 Karat), 585er (14 Karat), 750er (18 Karat), 900er (21,6 Karat) und 916er (22 Karat).
- Goldmünzen, Goldbarren und Feingold mit dem Feinheitsgehalt von 900/1000, 916/1000, 986/1000 und 999/1000.
- Zahngold (Dentalgold) mit und ohne Zähnen

Die Preise werden bei seriösen Anbietern im 60-Sekunden-Takt aktualisiert.

Der Ablauf beim Goldverkauf

Der Kunde gibt im Goldrechner auf der Seite des Ankäufers die Menge in Gramm des entsprechenden Goldes ein (zum Beispiel 500 Gramm 900er Feingold) und fixiert den Preis. Dann sendet er postalisch das Gold zu und legt schriftlich seine Preisvorstellung bei. Manche Händler bieten hierzu ein Download-Formular an. Kennt er das Gewicht oder den Feinheitsgehalt nicht, sendet er ohne Fixierung das Gold zu. In jedem Fall unterbreitet der Händler von sich aus ein Angebot, an das er sich zum Beispiel 10 Tage bindet (siehe AGB). Der Kunde kann das Angebot annehmen, wenn nicht, erhält er das Gold portofrei zurück.

Der Versand erfolgt entweder durch den Kunden selbst mit einem versicherten Paket ohne jede Bemerkung "Wertpaket", "Vorsicht nicht werfen", "Wertvoller Inhalt" oder ähnliches, sondern völlig unauffällig. Die Versicherung eines Paketes ist bis 500,- Euro möglich. Sollte der Wert darüber liegen, empfiehlt sich in jedem Fall der Werttransport. Die Händler übernehmen in der Regel für den kompletten Versand die Kosten, auch bei einer Rücksendung, wenn schließlich doch nicht verkauft wird.

Gold verkaufen

Münzen und Barren

Goldmünzen

Goldmünzen Goldmünzen werden als Sammler- oder Anlageobjekte gekauft und sind als Anlagemünzen mehrwertsteue...

Goldbarren

Goldbarren Goldbarren sind eine Variante für Anleger, die die reine Wertanlage schätzen und das Gold physisc...