Goldhandeln.de | Gold kaufen | Gold verkaufen | Gold News | Goldrechner | Echtheit Prüfen
Sie sind hier: Goldhandeln.de // Goldmünzen

Goldmünzen

Goldmünzen kaufen

Goldmünzen werden als Sammler- oder Anlageobjekte gekauft und sind als Anlagemünzen mehrwertsteuerfrei, auf die Sammlermünzen entfällt in Deutschland der erniedrigte Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent. Zu den Sammlermünzen gehören Münzen wie die 20-Euro-Goldmünze, welche das Bundesministerium für Finanzen am 23.06.2011 herausgibt. Die Auflagen für Sammlermünzen sind limitiert, im Fall der 20-Euro-Goldmünze werden zum Beispiel 200.000 Stück geprägt. Bei diesen Münzen ist eine große numismatische Wertsteigerung auch unabhängig vom Goldpreis zu erwarten. Die Münzen werden in den Gewichtsklasse 1 oz, 1/2, 1/10 und 1/20 oz geprägt und als Anlagemünzen gewöhnlich jährlich neu aufgelegt. Dabei variieren zum Teil die Motive, und es gibt von manchen Jahrgängen so genannte Proof-Prägungen, die ebenfalls limitiert sind und/oder einen höheren Feinheitsgrad gegenüber anderen Münzen der gleichen Sorte aufweisen, wie das zum Beispiel beim China Panda der Fall ist. Daher sind Anlagemünzen der gleichen Sorte, aber verschiedener Jahrgänge unterschiedlich teuer.

Anzeigen:

Gold-Anlagemünzen

Diese Münzen könnte man als Barren in Münzform bezeichnen, sie werden ausdrücklich zum Zweck der Geldanlage hergestellt. Dabei basiert ihr Wert sowohl auf dem Spotpreis für Gold und wird daher tagesaktuell ermittelt, als auch auf einem bestimmten Jahrgangswert. Es gibt unter den Anlagemünzen einige sehr beliebte Exemplare wie die älteste Anlagemünze des 20. Jahrhunderts, der seit 1967 geprägte Krügerrand aus Südafrika, aber auch der American Eagle, die Britannia, der Maple Leaf, die Wiener Philharmoniker oder der australische Känguru (im Original Australian Kangaroo). Eine historische Anlagemünze ist "Deutsches Kaiserreich" mit Porträts Deutscher Kaiser. Es sind zum Beispiel 20-Mark-Münzen mit den Porträts von Wilhelm dem I. und dem II. in Auflagen von 1871 - 1888 und 1888 - 1913 erhältlich. Diese Münzen wurden in hohen Auflagen hergestellt und sind steuerrechtlich Anlagemünzen, also mehrwertsteuerfrei, haben aber einen hohen Sammlerwert. Neben den recht gebräuchlichen 10-Mark- und 20-Mark-Münzen gibt es auch seltene 5-Mark-Münzen. Der Goldgehalt ist etwas niedriger als bei modernen Anlagemünzen, daher sind sie preiswerter zu haben. Hier mischt sich die Anlage mit der Numismatik, eine Entwicklung, die auch bei den anderen Goldmünzen zu erwarten ist.

Goldmünzen

Die beliebtesten Goldmünzen

werden von den Händlern ermittelt und mit Wertungen (1 - 5 Sterne) bedacht. Unter 23 gängigen Anlagemünzen erhalten derzeit 4 Münzen die höchste 5-Sterne-Wertung:Der American Eagle (USA) Maple Leaf (Kanada) der Krügerrand (Südafrika) Wiener Philharmoniker (Österreich) Alle diese Münzen werden in verschiedenen Größen geprägt, und es gibt verschiedene Jahrgänge. Hinzu kommen Preisunterschiede einzelner Händler. Die größte angegebene Preisspanne bei einzelnen Münzen (nahe 100 Prozent) findet sich beim American Eagle.