Goldhandeln.de | Gold kaufen | Gold verkaufen | Gold News | Goldrechner | Echtheit Prüfen
Sie sind hier: Goldhandeln.de // Goldpreis

Goldpreis

Goldpreis

Der Goldpreis weist seit dem Jahr 2001 einen stabilen Aufwärtstrend auf und korrigiert seit Anfang Mai 2011. Diese Korrekturen sind in einem stabilen Trend nichts Ungewöhnliches, allerdings vermag niemand zu sagen, wie weit sie reichen. Anleger, die in Gold investieren oder auch Gold verkaufen möchten, sollten das unter dem Blickwinkel ihres persönlichen Zeithorizontes tun. Live Goldpreis ( Zeit London ).

Goldpreis Live


Live Rohstoffe Powered by Forexpros - Dem ultimativen Forex Handelsportal.

Goldpreis Aktuell in Euro

Aktueller Goldpreis Feinunze Gold in Euro Aktueller Goldpreis 1 Kg Goldbarren in Euro
1 Unze Gold 1 kg Gold

Goldpreis Aktuell in Dollar

Aktueller Goldpreis Feinunze Gold in Dollar Aktueller Goldpreis 1 Kg Goldbarren in Dollar
1 Unze Gold 1 kg Gold

Quelle der oben gezeigten Gold-Charts: www.kitco.com

Die historische Goldpreisentwicklung

Die ersten Goldmünzen wurden vom lydischen König Krösus um 560 v.Chr. geprägt, womit erstmals ein Standard für Goldmünzen geschaffen wurde (es gab sie tatsächlich schon vorher). Seither waren Goldmünzen offizielles Zahlungsmittel, Gold als Wertanlage in Form von Barren und uneinheitlichen Münzen wurde schon vorher genutzt. Um 225 setzten sich die Münzen im Römischen Reich endgültig durch, als Reaktion auf eine Silberabwertung setzte Kaiser Konstantin d.Große im Jahr 310 Gold als einheitlichen Standard durch. Der von ihm eingeführte Solidus war bis zum 12. Jahrhundert Europas Leitwährung. Danach verlor Gold vorübergehend seine Bedeutung als Zahlungsmittel, gewann sie aber durch politische und Handelsaktivitäten zurück. Zwischen 1340 bis 1450 schließlich stieg der Goldpreis durch nachlassende Produktion rasant an, bis nach der Entdeckung Amerikas im Jahr 1492 neues Gold nach Europa gelangte und der Preis sich zunächst stabilisierte, später inflatonierte. Diese Schwankungen zwischen Inflation und Deflation aufgrund politischer und wirtschaftlicher Wirren sowie der Entdeckung neuer Goldquellen setzte sich bis zum 1849er Goldrausch in Kalifornien fort. Der Goldpreis war schon immer Schwankungen von mehreren hundert bis über tausend Prozent ausgesetzt.

Gold Charts in Euro - 1 Feinunze Gold

Gold Charts in Dollar - 1 Feinunze Gold

Der Goldpreis der Neuzeit

Historische Goldcharts der Neuzeit werden bis etwa in die 1970er Jahre zurückgeführt, weil nach der Aufgabe des Goldstandards im Jahr 1973 der Goldpreis sich unabhängig von währungspolitischen Gegebenheiten entwickelte. Im Jahr 1976 lag der Goldpreis bei rund 100,- Dollar pro Feinunze, stieg dann im Jahr 1980 auf über 800,- Dollar und fiel wieder auf eine Spanne zwischen rund 300,- bis rund 500,- Dollar in den Jahren 1982 - 2004. Erst dann begann der gegenwärtige rasante Aufstieg des Goldes. Es ist bei dieser Preisbetrachtung zu beachten, dass auch Preise von anderen Rohstoffen solchen Schwankungen unterliegen.

Anleger, die jetzt in Gold investieren, können davon ausgehen, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass sich der Preis halbiert. Solche Verwerfungen hat es zwar gegeben, zuletzt in den frühen 1980er Jahren, aber dem lag eine historisch einmalige Situation zugrunde - die zuvor jahrhunderte lange Bindung von Währungen an das Gold war 1973 aufgegeben worden, dies führte zu einer Spekulationsblase, die zwangsläufig platzte. Eine derartige Blase ist gegenwärtig nicht zu erkennen.